Login: Benutzer: Passwort: Registrieren / Passwort vergessen
 

.Übersicht:
   .Radio
   .Spieler-Kosmos
   .Games
   .Bits&Bytes
   .Querbeet

.Newsarchiv
.News melden
.RSS-News-Feed

 

.Streams
.Programmplan
.Sendungen
.Events
.Bildergalerie

  .Chat
.Forum
.Gruß & Wunsch
.Downloads
.Abstimmungen
 

.Infos / Banner
.Das Team
.Jobs
.Kontakt
.Impressum

  http://www.hg-computer.de/
www.game-tv.com
http://www.wcg-europe.org

Homepage besuchen
 
.Online: 13
.Heute: 35
.Registriert: 15113
.Beiträge: 15540
.Musikwünsche: 3398
.Besucher: 6593048

Kuck mal da, ein dreiköpfiger Affe!
» 23.07.2009, 10:40 » der_michael

Monkey Island feiert sein Comeback auf vielen verschiedenen Plattformen. Neben dem PC werden zum Beispiel auch die Xbox360 und das iPhone bedient.

Eine weitere Idee für eine Überschrift zu diesem Artikel war: The Return of the Threepwood. Oder "Guybrush jetzt auch für unterwegs". Schwierig für mich ist, den Artikel nicht mit voller Begeisterung vollzustopfen, denn ich bin quasi mit Monkey Island groß geworden. Zu 286er Zeiten, vor ungefähr 20 Jahren, war Guybrush mein erster echter Videospiele Held!

Monkey Island ist ein sogenanntes Point&Click-Adventure. Es wird hauptsächlich (ausschließlich?) mit der Maus gespielt. In der Ur-Version hatte man am unteren Bildrand ein Menü, in dem man unterschiedliche Aktionen wie "Gehe Zu", "Nimm" oder "Öffne" anklicken konnte. Mit diesem Menü konnte man auf verschiedenste Art und Weise mit dem Spielgeschehen interagieren. Monkey Island zeichnet sich durch detailverliebte Grafik, flüssige Spielmechanik und nicht zuletzt vor allem durch seinen Wortwitz aus.

Nachdem sich Lucas Arts als Rechteinhaber von Monkey Island auf das Star Wars Franchise geradezu versteift hatte, ist endlich eine Zeit des Umdenkens angebrochen. Xbox360 Besitzer haben schon seit einigen Tagen die Möglichkeit, Monkey Island für Ihre Konsole zu erwerben. Auch PC Besitzer können über die Download-Plattform Steam in den Genuss von etwas Nostalgie bzw. grandioser PC-Spiele Historie kommen.

Heute Morgen erreichte mich dann aus verschiedenen Richtungen die Nachricht, die Special Edition für das iPhone sei jetzt (endlich) erhältlich. Der Spaß kostet 5,99 EUR und wiegt ~350 MB im Download auf euer iPhone oder euren iPod touch. Für touch Besitzer interessanter dürfte der Umstand sein, dass sie mindestens iPhone OS 2.2.1 installiert haben müssen. Da beim touch die Updates nicht kostenlos sind (wie beim iPhone), kommt hier eventuell ein weiterer Kostenpunkt auf euch zu. Wie bei den "Großen" gibt es aber auch die Möglichkeit, zwischen der Special Edition und der klassichen Version hin und her zu wechseln.

Mein Fazit: wer nicht am Hungertuch nagt und begeisterter PC Spieler ist, der sollte sich unbedingt die Demo-Versionen ansehen. Wer, wie ich, dem Charme von Monkey Island schon lange erlegen ist, hat sich sowieso schon die ein oder andere Edition zugelegt...

Update: Monkey Island hat es auf Platz 1 der iTunes Verkaufscharts für iPod Touch/iPhone Apps geschafft.

Lucas Arts' Monkey Island bei Wikipedia, YouTube | Telltale Games' Tales of Monkey Island
» Kommentare (2)

Kommentare

 » #1: Steltek schrieb am 25.07.2009 um 14:03

Als grosser Monkey Island Fan hab ich mir natuerlich sofort beides gekauft: The Secret of Monkey Island: Special Edition, und die komplette Serie der neuen Episoden von Telltale Games (Tales of Monkey Island).

Beides auch gleich angezockt. SMI:SE bringt wirklich Nostalgie hervor und die neue Version ist dank hervorragender Musik und Sprachausgabe noch atmosphaerischer wenn man mich fragt. Die Erste Episode von Tales of Monkey Island (Launch of the Screaming Narwhal) hab ich leider noch nicht genuegend gespielt um da ein Urteil abzugeben, aber bisher gefaellt sie mir sehr gut.

 » #2: der_michael schrieb am 30.07.2009 um 12:21

Ich finde die Steuerung auf dem iPhone/iPod touch etwas sub-optimal gelöst. Es ist kein wirkliches Touch-Interface. Man verschiebt mit Wischbewegungen einen virtuellen Cursor. Schöner wäre es, wenn die Fingerspitze die Cursor-Spitze gewesen wäre. Ein kleine Enttäuschung, aber sonst nichts zu meckern

.Das Radio ist aus

Es sind keine weiteren Events geplant.